Impressum | Kontakt | Normale Version | Sitemap | Suche
Bauernfest
Kontrast ändern Schriftart größer
Termine
Stadtführungen
Veranstaltungen
Wanderungen
Ausstellungen
Orts- und Stadtrat
Lesungen
Vorträge
Filme
Fasching
Second-Hand
Märkte
Märkte
Suchen:

Erweiterte Suche
Login
Passwort

Registrieren
Infos zur Registrierung
Passwort vergessen?
06.09.2014 - 22.09.2014
Künstler aus Le Creusot stellen aus
18.09.2014 - 16.11.2014
Mach was aus der Stadt: "Pop meets Barock"
21.09.2014
Preisträgerkonzert "Jugend musiziert"
25.09.2014
Kulinarische Stadtführung
28.09.2014
Verkaufsoffener Sonntag
ALLE TERMINE ANZEIGEN
18.09.2014 - 16.11.2014

Mach was aus der Stadt: "Pop meets Barock"

Ausstellung:

 

Mach´ was aus der Stadt: „Pop meets Barock“

 

STADTGALERIE BLIESKASTEL; Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5,

Öffnungszeiten:

15. Oktober bis 16. November 2014,

während den Dienstzeiten der Verwaltung

Der Eintritt ist frei.

 

Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 10 und 11 des Von der Leyen-Gymna-siums Blieskastel zeigen ihre Entwürfe, die sich allesamt auf Blieskastel beziehen. Prächtige Malereien wurden für die leer stehenden Schaufenster in Blieskastel konzipiert und warten nur noch auf ihre Umsetzung. Dann könnten diese Arbeiten - so die Intention der Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Kunsterzieherin Monika Wack - mit ihren poppigen Farben und Formen die äußere Erscheinung der Stadt aufwerten. Darüber hinaus werden kreative Werbeanzeigen zu Veranstaltungen und Produkten präsentiert, zum Beispiel das „Odeur de Marianne“, das „Schlangenwasser“ oder der „Leyen-Lauf“. Lassen Sie sich von den vorgestellten Ideen der Gymnasiasten zum Stadtmarketing von Blieskastel überraschen.

Zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, den 15. Oktober 2014, um 18.00 Uhr, lädt die Bürgermeisterin Faber-Wegener die interessierte Bevölkerung sehr herzlich ein. Zur Begrüßung sprechen Brigitte Adamek-Rinderle, Beigeordnete, und Christoph Kohl, Schulleiter des Von der Leyen-Gymnasium. Zur Einführung in die Ausstellung referiert Monika Wack, Kunsterzieherin am Von der Leyen-Gymnasium. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Neigungskurs Musik, Von der Leyen-Gymnasium, unter der Leitung von Susanne Gastauer.

  


25.09.2014

Kulinarische Stadtführung

Ein Spaziergang durch die Gassen Blieskastels ist wie eine Wanderung durch vergangene Jahrhunderte. In allen Winkeln kann die Geschichte bildhaft und allgegenwärtig erlebt werden. Um die Stadt jedoch mit allen Sinnen genießen zu können, sollten bei einem Besuch auch die besonderen Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen.

Mit dem Angebot der kulinarischen „Genuss-Stadtführung“ will Blieskastel seinen Besuchern genau dies vermitteln: Eine Reise zurück in die Zeit der Gräfin Marianne von der Leyen, bei der nicht nur geschichtliche Informationen vermittelt werden, sondern auch kulinarische Höhepunkte in den Restaurants unserer Stadt nicht zu kurz kommen sollten.

Der kulinarische Rundgang beginnt mit einem Sektempfang und einer Vorspeise um 18.00 Uhr in einem Restaurant in der Altstadt. Hier werden die Geschmacksnerven für die nachfolgenden kulinarischen Freuden sensibilisiert. Anschließend werden die Besucher von Gräfin Marianne von der Leyen höchstpersönlich, dargestellt durch Stadtführerin Dagmar Schuler, durch die malerische Altstadt geführt. Nur unterbrochen durch die Einnahme von Hauptgericht und Nachspeise in weiteren gastronomischen Betrieben erspüren die Gäste den Geist des Barock. Abwechslungsreich und spannend unterhält die „Gräfin“ bei ihrer Tour durch die Gassen von Blieskastel mit kleinen Anekdoten, historischen Informationen und Amüsantem.

Der Preis beläuft sich auf 40,00 € pro Person.

Im Laufe der über 900 Jahre währenden Stadtgeschichte hat Blieskastel vieles mitbekommen, über das sich zu berichten lohnt.
                                                
Im Wechsel werden folgende Gastronomiebetriebe für das leibliche Wohl ihrer Gäste sorgen: Blieskastler Hofbräustube, "Im Hinnereck", Musikkneipe „Alt Schmidd“, Restaurant „Beim Patric“, Restaurant „Postillion“ und die Vinothek „OliVino“, das seine Gäste mit Antipasti-Vorspeisen verwöhnt.

Wer eine kulinarische Stadtführung verschenken möchte, hat auch die Möglichkeit einen Gutschein zu erwerben.

Weitere Informationen und Anmeldungen beim Verkehrsamt Blieskastel, Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5, 66440 Blieskastel, Tel. 0 68 42 9261314. Teilnahme ist nur bei entsprechender Voranmeldung möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.



28.09.2014

Konzert mit dem MGV 1860 Liederkranz Niederwürzbach



28.09.2014

euroclassic 2014 - Friedemann Wuttke, Gitarre

„Bach & Mozart“ – Tod und Auferstehung, das Wunderkind und seine Zeit

Sonntag, 28. September 2014, 17 Uhr in der Orangerie Blieskastel


Eintrittspreise: 16,- € / erm. 12,- €

Im Mittelpunkt dieses Programms steht die Chaconne d-moll von Johann Sebastian Bach. Dieses Werk ist nicht nur eines der intensivsten und spirituellsten Instrumentalwerke des Thomaskantors, sondern auch das berühmteste Variationswerk der Musikgeschichte. Und eines der schwierigsten Instrumentalstücke.

Friedemann Wuttke gehört zu den wenigen Gitarristen, der die 64 Variationen dieses atemberaubenden Werkes in der authentischen Violinfassung spielt und auf romantische Harmonisierungen verzichtet.

Die Zeit der Wiener Klassik fällt zusammen mit der Blütezeit der Klassischen Gitarre und wurde auf eindrucksvolle Weise vom Schaffen Wolfgang Amadeus Mozarts geprägt. Der Italiener Ferdinando Carulli, in diesem Programm im Wechsel mit frühen Mozartstücken vorgestellt, sowie der spanische Gitarrist Fernando Sor, mit seinen berühmten Zauberflöte-Variationen, zählten zu den bedeutendsten Gitarren Virtuosen dieser Periode. In den Salons und Konzertsälen Europas haben sie die Zuhörer mit ihrer Musik und aufregenden Spielkunst begeistert. Bearbeitungen früher Werke des Wunderkindes und Mozart affine Originalkompositionen für Gitarre zeigen im Wechselspiel mit den ruhigen und geradlinigen Sarabanden von Johann Sebastian Bach die ganze Musiksprache der klassischen Gitarre zwischen Virtuosität und meditativer Stille, zwischen Leidenschaft und gedanklicher Tiefe...

 



28.09.2014

Cittaslow - Markt

 

 Zum Download den Flyer bitte anklicken!




TOP
123[...]8Weiter